Hallo ProET'ler und Freunde,

hier ein kleiner Bericht vom vergangenen Wochenende:

Am Freitag in Hockenhem angekommen, hatten wir für unsere Klasse nur 5 Nennungen.
Oli konnte vor Ort jedoch noch einige Sportfreunde für unser Race gewinnen.
Insgesamt kamen am Samstag dann 20 Teilnehmer für die Qualifikation zusammen.
Alle waren mit einem 10er für den Siegerpott einverstanden.
Das war doch ein ganz netter Ansporn, besser, als nur T&T, ein richtiges Vorbereitungsrennen für die Nitros.
Die Strecke war optimal vorbereitet, jede Menge Kleber, den Gummiauftrag übernahmen dann die Publicracer und T&Tuner.
Die Orga professionell und gut vorbereitet, wie immer.
Danke hier an Jerry, der uns die Durchführung unseres Privatrennens ermöglichte,
an Yasin, der sich um unseren Indexklimbim kümmerte,
an Benni, der wieder super moderierte
und an alle Orgamitglieder, die uns beim Lineup geholfen haben.

 


Das Wetter war super, am Samstag ein paar kurze Regenschauer, die Bahn trocknete aber immer sehr schnell wieder auf. Fast etwas zu heiß, aber man darf nicht meckern, lieber so, als..........
Wir haben die Läufe sauber durchgezogen, keine Oildowns, nur eine abgerissene Steckachse und eine Benzinpumpe, die nicht mehr wollte.
Alle Teinehmer haben sich ein sportliches und faires Rennen geliefert.
Besonders erwähnen möchte ich:
Unseren "Gastracer" von Supergas, Werner Zudrell, der die Elimination knapp vor Thomas Helmbrecht gewonnen hat und auch den Pott abräumte
und Daniel Vetterl mit der besten Qualifikationszeit von 0, 011 Diff zum Index.
Es war ein wirklich tolles Rennen.
Danke an alle Teilnehmer, dass Ihr so super mitgemacht habt.
Das war immerhin die Feuertaufe für uns.

Eure ProET Orga
Kathi und Oli

und der Schriftführer und Helfer
Jonny