Wir gratulieren den Gewinnern:

1. Platz Martin Weikum
2. Platz Uwe Kindich
3. Platz Lukas Seppi

Bechyne GN Winner 2015 klein

Déjà-vu für Zwei, oder wie sich manches wiederholen kann.

Anreise am Donnerstag Abend und wieder nicht bei den Ersten, das nächste Mal kommen wir dann eben noch früher.
Viele Teams haben den weiten Weg nach Bechyne nicht gescheut um dabei zu sein. Die technische Abnahme verlief reibungslos, von Mike Barnett wie immer souverän durchgeführt. Dabei waren auch Conny und Mirko als Anwärter für den technischen Kommissar.
Freies Training war ab 15:00 Uhr möglich. Leider beendete der Regen das Training gegen 18:00 Uhr.
Am Samstag Fahrerbesprechung um 09:00 Uhr und die ersten Qualiläufe um 10:00 Uhr.
In ProET hatten 17 Fahrer gemeldet, nur einen Ausfall vor den Eliminations.


Der Samstag war etwas ungemütlich, immer wieder Regen, technische Probleme dadurch bei der Zeitnahme und zu allerletzt streikte das Stromaggregat, welches die Zeitnahme und Rennleitung mit Strom versorgt, immer wieder.
Überrascht hat uns Jörg Bönisch, der den Tag als Top Qualifier beendete - gratulation dazu.
Trotz der Probleme konnten wir die geplanten 3 Qualiläufe am Samstag durchziehen.
Lukas Seppi hatte Probleme mit dem Zündverteiler,Thomas Helmbrecht mit der Wasserpumpe, Robert Rauch einen gerissenen Krümmer, Peter Birner mit dem Getriebe und bei Oliver Krautberger flog beim letzten Lauf eine Zündkerze raus.
Alles konnte jedoch repariert werden und die ProET Gemeinde war für den Sonntag startbereit.
Da am Sonntag bei den Eliminations ein 16er Feld gefahren wurde, war Daniel Vetterl, der sich mit seinem neuen Oldstyle Dragster erst anfreunden muss, als "alternate" auf der Warteliste.
Oliver Krautberger reparierte in der Nacht zwar das ausgerissene Gewinde der Zündkerze, musste aber leider wegen des Verdachts auf Kolbenringschaden die Elimination leider streichen.
Schade Oli, das nächste Mal passt´s wieder.
Dadurch war Daniel wieder im Rennen.
Bemerkung am Rande - Silvio Strauch vom Rockwell Competition Eliminator Team unterstützte Oli mit dem nötigen Werkzeug zur Reparatur - Danke.
Bei den Eliminations setzten sich letztendlich Lukas Seppi, Uwe Kindich und Martin Weikum durch.
Gratulation an die Sieger.

Hier das Video vom Team Typ3Racing.de von der Siegerehrung:
SiegerehrungGN 2015

Danken möchte ich hier den Predators mit Libor Novak, die das Rennen überhaupt ermöglichen und dem MSTO Team mit Jerry Lackey, der die Probleme mit der Feuchtigkeit doch noch in den Griff bekam.

Hier gehts zur Qualiliste und Flowchart

Zu der Challenge - Punkteberechnung geht´s hier

Zu den Fotos geht´s hier

Das nächste Challengerennen ist in Bitburg.
Der Challenge-Ansprechpartner vor Ort ist Norbert Schneider.

Bis bald,
Jonny